Rasseln im Motor...

Benutzeravatar

Topic Author
keuleandy
Administrator
Beiträge: 523
Registriert: Mi 8. Aug 2012, 13:00

Re: Rasseln im Motor...

Beitragvon keuleandy » Mi 3. Jan 2018, 22:15

Beitrag von keuleandy » Mi 3. Jan 2018, 22:15

Prima, also wieder eine Sorge weniger.
Dann fahr ich Camillo mal wieder besuchen, ist ja nun auch wieder zwei drei Jahre her, obwohl wir am nächsten beieinander wohnen...

Aber wie gesagt, erst mal zusammenbauen und den Motor wieder zum Laufen bekommen, dann sind die Ventile dran. Der Motor sollte wenigstens einmal aus eigener Kraft gelaufen sein. Es geht ja nur um max. 0,5 mm, da sollte auch nichts kaputt gehen.

Dank euch! Die Bilder schieb ich nach, wenn mir Peter nicht die Ohren langzieht ;)

Grüße

Andreas
Wenn Gott gewollt hätte, daß Motorräder sauber sein müssen, wäre Spüli im Regen!

Man steckt immer in der Schei.., nur die Tiefe ändert sich.

Benutzeravatar

Topic Author
keuleandy
Administrator
Beiträge: 523
Registriert: Mi 8. Aug 2012, 13:00

Re: Rasseln im Motor...

Beitragvon keuleandy » Mo 26. Feb 2018, 20:14

Beitrag von keuleandy » Mo 26. Feb 2018, 20:14

So, am Samstag wieder mal Zeit gehabt und frei bekommen, also ab in die Schrauberhöhle...
War halt heftig kalt, wir haben was um die -8°C gehabt. Aber irgendwie war es wohl die Aufregung oder die körperliche Ertüchtigung, jedenfalls ist mir nicht klt geworden :cool:

Der Kupplungsseitendeckel kam von der Revision zurück mit neuer Messingbuchse und neuem Simmerring.
Deckel drauf und Motorrad drübergehoben. Dann irgendwie den Motor auf den Heber gewuchtet und langsam wieder im Rahmen implantiert.
Immerhin, er ist wieder drin und fest.
Nun noch alles wieder verbauen, was noch fehlt und dann mal testweise, wenn wieder Öl im Motor ist, mit dem Druckluftschrauber den Motor drehen lassen (ohne Kerzen, ist ja klar!). Ich will damit testen, daß alles rund läuft und paßt. Außerdem bekomme ich dann das Öl in den Kopf gefördert, bevor ich den Motor starte. Nur zur Sicherheit...

Mit der Ratsche hab ich den Motor schon gedreht, da rasselt und klappert nichts mehr, geht alles gaanz smooth... :hip:

Mittlerweile bin ich schon etwas aufgeregt, ob der Hobel wieder anspringt!

Naja, ich meld mich wieder, wenn es was Neues gibt!

Grüße

Andreas

PS @Peter: Kann ich einige Bilder hier hochladen, ohne den Server zu sprengen? Wenn ja, in welcher Auflösung bzw. Größe?
Wenn Gott gewollt hätte, daß Motorräder sauber sein müssen, wäre Spüli im Regen!

Man steckt immer in der Schei.., nur die Tiefe ändert sich.

Benutzeravatar

750four
Administrator
Beiträge: 1477
Registriert: Sa 28. Jul 2012, 19:00
Kontaktdaten:

Re: Rasseln im Motor...

Beitragvon 750four » Mo 26. Feb 2018, 21:58

Beitrag von 750four » Mo 26. Feb 2018, 21:58

Kannste machen Andy allerdings brauchst du sie nicht mehr verkleinern, da das mittlerweile automatisch geht. Gruß Peter [CBX]
CBX the one and only first Big Bike
Homepage: http://classic-bike1.de

If you want Six--ride a CBX.
Bin auf dem Weg ins Badezimmer geblitzt worden. Wollte putzen - jetzt ist der Lappen weg.

Antworten

Social Media