VF1000 Gabel

Antworten
Benutzeravatar

Topic Author
221kw914
Beiträge: 131
Registriert: Sa 8. Feb 2014, 09:17

VF1000 Gabel

Beitragvon 221kw914 » Di 29. Mai 2018, 21:14

Beitrag von 221kw914 » Di 29. Mai 2018, 21:14

Servus und hallo , vielleicht kann mir bitte jemand hier weiterhelfen?? Mir wurde zugetragen dass die 41mm Gabel der Honda VF1000 SC15 pug and play an die CBX zu bauen wäre. Gut dachte ich, los gehts!! Zunächst mal mehrere Gabeln gekauft die zwar von der Beschreibung her top waren , im Original Rostpickel Simmerringe defekt usw. usw. Zum Glück waren die Verkäufer einsichtig und es ging alles wieder an den Absender zurück.

Jetzt habe ich wirklich eine megatop Gabel gefunden gekauft, alles schön nach meinem Geschmack hergerichtet, heute sollte der Einbautag sein............................... die Gabel ist ja 9cm länger?!?!?!?! "oj"

4cm kann ich abdrehen lassen da sowieso ein Stummel unterhalb der Gabelbrücke drankommt............... aber das sieht mehr wie besch.....eiden aus da das Motorrad vorne jetzt in die Luft geht optisch :( Kann mir bitte der Ein oder Andere hier was sagen helfen zur Seite stehen, vielen herzlichen Dank !! :dh:
Lieber Gruß, der Alex

Während die Weisen grübeln, erobern die Dummen die Burg..............


Alexander
Beiträge: 636
Registriert: Mo 6. Aug 2012, 21:50

Re: VF1000 Gabel

Beitragvon Alexander » Di 29. Mai 2018, 21:51

Beitrag von Alexander » Di 29. Mai 2018, 21:51

Genau so einen VF1000 Telgabel-Pimp auch die recht hübschen Räder , hatte ich mal Durchgezogen . Wie dann alles fertig war , habe ich mir gedacht .. Oh Mann nee .. das isses nicht und hab zwei extra gekaufte VF Gabeln wieder verscheuert .
Seitenständer passt nicht mehr Cockpit geht nicht dran und der Tüv haut mir das um die Ohren usw. Ich hab nun noch einen Satz schwarze VF Comstar Räder mit Bremsscheiben vorne 16 oder 18Zoll und hinten 3x18Zoll , sowie hinten 3,5x17Zoll . Da gab es allerlei verschiedenes an Radgrößen .
Bin recht bescheiden

Benutzeravatar

750four
Administrator
Beiträge: 1459
Registriert: Sa 28. Jul 2012, 19:00
Kontaktdaten:

Re: VF1000 Gabel

Beitragvon 750four » Mi 30. Mai 2018, 08:44

Beitrag von 750four » Mi 30. Mai 2018, 08:44

Hallo Alex
Leider kann ich dir mit deinem Gabelumbau nicht helfen, da ich sowas auch noch nicht gemacht habe.
Die Umbauten hier sind ja recht vielfältig, von einer FZR Gabel über GSXR Gabeln usw. habe ich alles schon gesehen, aber eine VF 1000 er Gabel höre ich jetzt zum ersten mal.
Mal eine andere Frage, wie siehts mittlerweile mit deiner Vergaserabstimmung aus. :kra: Gruß Peter [CBX]
CBX the one and only first Big Bike
Homepage: http://classic-bike1.de

Bin auf dem Weg ins Badezimmer geblitzt worden. Wollte putzen - jetzt ist der Lappen weg

Benutzeravatar

Topic Author
221kw914
Beiträge: 131
Registriert: Sa 8. Feb 2014, 09:17

Re: VF1000 Gabel

Beitragvon 221kw914 » Do 31. Mai 2018, 07:29

Beitrag von 221kw914 » Do 31. Mai 2018, 07:29

Peter danke der Nachfrage, ich habe den Ofen im Moment zerlegt, wegen der Gabel.................. Das schein mehr wie ein Griff in den Lokus gewesen zu sein! Ist ganz sicher machbar, aber mit extrem viel Umbaugedönst angefangen von Tauchrohr kürzen, Federn kürzen, Fasen fräsen 4 Stück für 2 Brücken , Joch kürzen ui ui ui ui ...............

Bin am überlegen die 37er drin zu lassen und einen gescheiten Ölhins Lenkungsdämpfer dranzunageln , der sollte ja auch ein Stück weit helfen?!?!?!

Die Versager, melde ich mich bei Dir sobald "oj" "oj" ................... ja dann
Lieber Gruß, der Alex

Während die Weisen grübeln, erobern die Dummen die Burg..............

Benutzeravatar

Ranger
Beiträge: 1304
Registriert: So 24. Feb 2013, 15:57

Re: VF1000 Gabel

Beitragvon Ranger » Fr 1. Jun 2018, 10:27

Beitrag von Ranger » Fr 1. Jun 2018, 10:27

Yamaha FZR 1000 funzt auch und ist preiswerter. Hatte ich in beiden X drin. War sehr schön stabil.

Benutzeravatar

Topic Author
221kw914
Beiträge: 131
Registriert: Sa 8. Feb 2014, 09:17

Re: VF1000 Gabel

Beitragvon 221kw914 » Fr 1. Jun 2018, 11:53

Beitrag von 221kw914 » Fr 1. Jun 2018, 11:53

Danke, jetzt muss ich mal schauen wie ich das anstelle, die VF1000 Gabel ist schon sehr gut, zusätzlich ist dieses AntiDiveSystem verbaut welches das zu starke einnicken verhindern soll bei gleichzeitiger bedeutend besserer Bremswirkung..........

Mal schauen!! Es wird ganz sicher zu einer Lösung kommen!!
:zwink:
Lieber Gruß, der Alex

Während die Weisen grübeln, erobern die Dummen die Burg..............

Benutzeravatar

Hajott
Beiträge: 1295
Registriert: Do 21. Nov 2013, 19:51

Re: VF1000 Gabel

Beitragvon Hajott » Fr 1. Jun 2018, 18:45

Beitrag von Hajott » Fr 1. Jun 2018, 18:45

Naja, das Anti Dive hat sich aber nicht bewährt. Könnte sein, dass du dir damit mehr Ärger als Nutzen einbaust.
Viele Grüsse vom Hajott !


Ich möchte einmal sterben wie mein Opa: Ganz friedlich im Schlaf !
Nicht schreiend, wie sein Beifahrer !

Schon ein winziger Buchstabendreher kann eine komplette Signatur urinieren !

Benutzeravatar

Topic Author
221kw914
Beiträge: 131
Registriert: Sa 8. Feb 2014, 09:17

Re: VF1000 Gabel

Beitragvon 221kw914 » Fr 1. Jun 2018, 20:23

Beitrag von 221kw914 » Fr 1. Jun 2018, 20:23

OOOkeyyy , erzähl?!?! Gespannter Gruß vom Alex!! Danke!!
Lieber Gruß, der Alex

Während die Weisen grübeln, erobern die Dummen die Burg..............

Benutzeravatar

Hajott
Beiträge: 1295
Registriert: Do 21. Nov 2013, 19:51

Re: VF1000 Gabel

Beitragvon Hajott » Fr 1. Jun 2018, 22:25

Beitrag von Hajott » Fr 1. Jun 2018, 22:25

Das kann Wikipedia viel besser als ich: [External Link für Gäste nicht sichtbar]
Viele Grüsse vom Hajott !


Ich möchte einmal sterben wie mein Opa: Ganz friedlich im Schlaf !
Nicht schreiend, wie sein Beifahrer !

Schon ein winziger Buchstabendreher kann eine komplette Signatur urinieren !

Benutzeravatar

Topic Author
221kw914
Beiträge: 131
Registriert: Sa 8. Feb 2014, 09:17

Re: VF1000 Gabel

Beitragvon 221kw914 » Sa 2. Jun 2018, 08:35

Beitrag von 221kw914 » Sa 2. Jun 2018, 08:35

Ich habe mir gestern Abend die "Gurgel" Maschine angeschmissen! Von der Honda mit AntiDivesystem habe ich nichts negatives gefunden, hingegen Suzuki Katana , Kawa GPZ zuhauf!

Somit würde ich behaupten wollen dass das System wohl bei Honda doch funktioniert hat? Wurscht, jetzt schaumermal dann sehmerschon! :dh:
Lieber Gruß, der Alex

Während die Weisen grübeln, erobern die Dummen die Burg..............

Benutzeravatar

Hajott
Beiträge: 1295
Registriert: Do 21. Nov 2013, 19:51

Re: VF1000 Gabel

Beitragvon Hajott » Sa 2. Jun 2018, 22:34

Beitrag von Hajott » Sa 2. Jun 2018, 22:34

Okay, ist ja deine Sache. Aber warum hat sich Anti Dive nicht durchgesetzt, wenn es denn gut gewesen wäre ? Sonst wird ja auch alles von jedem kopiert. Aber Anti Dive ist komplett in der Versenkung verschwunden. Und das schon Anfang der Neunziger.
Viele Grüsse vom Hajott !


Ich möchte einmal sterben wie mein Opa: Ganz friedlich im Schlaf !
Nicht schreiend, wie sein Beifahrer !

Schon ein winziger Buchstabendreher kann eine komplette Signatur urinieren !

Benutzeravatar

Ranger
Beiträge: 1304
Registriert: So 24. Feb 2013, 15:57

Re: VF1000 Gabel

Beitragvon Ranger » Do 7. Jun 2018, 08:23

Beitrag von Ranger » Do 7. Jun 2018, 08:23

Recht hat Hajott da schon. Es hat sich gegenüber den folgenden USD Gabeln nicht behaupten können, was ja schon ein Hinweis ist. Technisches hab ich jetzt nicht parat, weil es mich nie interessiert hat. Ich hatte mal eine der Honda hier, bei der Probefahrt merkte ich nicht wirklich viel vom "Anti Dive", da ist meine Duo Lever Gabel an der K1300 um Welten besser. Und verschwand auch in der Versenkung ....
Ein Nachteil ist, das man wenig Rückmeldung vom Rad bekommt. Nachteil bei der USD ist, das sie meist sehr hart ist und somit unkomfortabel.

Benutzeravatar

Topic Author
221kw914
Beiträge: 131
Registriert: Sa 8. Feb 2014, 09:17

Re: VF1000 Gabel

Beitragvon 221kw914 » Do 12. Jul 2018, 09:30

Beitrag von 221kw914 » Do 12. Jul 2018, 09:30

Bin von der VF1000SC Gabel wieder abgerückt. Es hieß zu mir sie würde ohne große Umbauten passen, was def. nicht stimmt. Man kann nicht mal das Joch auspressen, welches umgefräst werden müsste. Schade nur dass ein CBX Club Mitglied mir das sagte, welchem ich da voll vertraute. Weiterhin sagte er dass er schon mehrere verbaut habe.............. "oj" Glaube ich jetzt nicht mehr so ganz :)


Jetzt habe ich mir eine Yamaha FZR1000 Gabel gegönnt , damit sollte ich besser zu Rande kommen!
Lieber Gruß, der Alex

Während die Weisen grübeln, erobern die Dummen die Burg..............


Alexander
Beiträge: 636
Registriert: Mo 6. Aug 2012, 21:50

Re: VF1000 Gabel

Beitragvon Alexander » Do 12. Jul 2018, 13:52

Beitrag von Alexander » Do 12. Jul 2018, 13:52

Tja , da hat er Recht , der von dir genannte " CBX Club Mitgliedskollege " . Selbstverständlich kann man das mit einer VF1000 Gabel recht easy ausführen . Sogar das Orig. Comstarrad kann P&P dareingebaut werden , wenn gewünscht . Das wäre dann mal nicht das übliche abgefrühstückte Einheits-Pimp-Setup der GSX / FZR / ZXR , welches an fast jedem Pimpbike zum Einsatz herhalten muss .
Das Gabeljoch von einer CBX bzw einer CB750Boldor in eine VF Brücke einzubauen ist auch nicht die Hohe Kunst . Dazu braucht auch nichts umgefräst werden .
Bin recht bescheiden

Benutzeravatar

Ranger
Beiträge: 1304
Registriert: So 24. Feb 2013, 15:57

Re: VF1000 Gabel

Beitragvon Ranger » Fr 13. Jul 2018, 09:03

Beitrag von Ranger » Fr 13. Jul 2018, 09:03

Wie gesagt, die FZR Gabel ist (insbesondere wenn noch modifiziert) recht gut, hatte ich auch in 2xCBX drin und war ziemlich zufrieden.

Benutzeravatar

Topic Author
221kw914
Beiträge: 131
Registriert: Sa 8. Feb 2014, 09:17

Re: VF1000 Gabel

Beitragvon 221kw914 » Do 19. Jul 2018, 18:24

Beitrag von 221kw914 » Do 19. Jul 2018, 18:24

[Local Link für Gäste nicht sichtbar] hat geschrieben: [Local Link für Gäste nicht sichtbar]
Do 12. Jul 2018, 13:52
Tja , da hat er Recht , der von dir genannte " CBX Club Mitgliedskollege " . Selbstverständlich kann man das mit einer VF1000 Gabel recht easy ausführen . Sogar das Orig. Comstarrad kann P&P dareingebaut werden , wenn gewünscht . Das wäre dann mal nicht das übliche abgefrühstückte Einheits-Pimp-Setup der GSX / FZR / ZXR , welches an fast jedem Pimpbike zum Einsatz herhalten muss .
Das Gabeljoch von einer CBX bzw einer CB750Boldor in eine VF Brücke einzubauen ist auch nicht die Hohe Kunst . Dazu braucht auch nichts umgefräst werden .
Also meine VF1000SC15 Gabel ist die untere Brücke einschließlich das Joch eis einem Teil, wirklich EIN Teil! Ohne fräsen sägen flexen usw geht das für mein Gefühl nichts. Weiterhin ist die Gabel um einiges länger welche eine Kürzung bräuchte.
Lieber Gruß, der Alex

Während die Weisen grübeln, erobern die Dummen die Burg..............


Alexander
Beiträge: 636
Registriert: Mo 6. Aug 2012, 21:50

Re: VF1000 Gabel

Beitragvon Alexander » Do 19. Jul 2018, 19:33

Beitrag von Alexander » Do 19. Jul 2018, 19:33

Und was ist , wenn du einfach mit einer Flex die Schweißnaht herunterschleifen tust und das Joch dann mit einem Hammer/Holzklotz herausklopfen tust ?
Und denn stekst du einfach ein CB750Boldor Joch darein , welches du auf dem selben Wege geerntet hast und tust das denn da unten wieder neu festschweißen . Das funktioniert . Ich Schwör es . Und wenn man Bock hat , dann schweißt man ganz passgenau zwei kleine , sauber in Form gefeilte Eisenklötzchen auf die Brücke , um Lenkanschläge herzustellen . Genau so , wie es bei der Serienbrücke der CBX aussieht .
Ausserdem kucken die Standrohre ja noch oben aus der Brücke heraus , damit man dort die 41mm Stummellenker draufstecken kann . Wenn man dann noch die sehr hübsche schwarze 18Zoll Comstarfelge der SC15 verbaut und hinten die entsprechende 3,5 x 17Zoll oder 3 x 18Zoll dann passt das schon ganz gut und man kann einfach die zugehörigen Bremsen benutzen , ohne sich mit Adaptern , Spacern und Fremdaufträgen belasten zu müssen .

Ich suche eine untere Prolink oder CB900FC 39mm Gabelbrücke
Und tausche gegen eine Nagelneue untere CB750Boldor Gabelbrücke , SC15 vordere 18Zoll Felge , SC15 hintere 17Zoll Felge , SC15 hintere 18Zoll Felge , SC15 sämtliche überholte Bremsen etc . 41mm Sportstummel , 41mm Normal Lenkerhälften .
Oder was anderes . Alles VB . :bir:
Bin recht bescheiden

Benutzeravatar

Topic Author
221kw914
Beiträge: 131
Registriert: Sa 8. Feb 2014, 09:17

Re: VF1000 Gabel

Beitragvon 221kw914 » Fr 20. Jul 2018, 06:29

Beitrag von 221kw914 » Fr 20. Jul 2018, 06:29

Hi Alexander, ich bestreite NICHT, dass es machbar ist! Es wurde mir mehrfach zugesichert dass es P&P gehen sollte. Dem wiederspreche ich inzwischen! Mein Gedanke mit der Gabel war erstens mal auf der "HONDA" Seite zu bleiben, weiterhin eine bessere Bremse zu haben ?!?

Sogar die Tauchrohre sind ca 3-4 cm länger, sodass auch die Aufnahme fürs Schutzblech umgearbeitet werden muss, in meinem Fall müsste auch die Gabel je seite um 8-9 cm gekürzt werden , danach loogisch die Federn, jetzt nach Deiner Aussage noch das Joch und und und .


Also mit P&P ist das irgendwie anders :keul: , aber wurscht, ich verkaufe jetzt die TOP SC Gabel und fertig, weiter gehts! :zwink:



(Habe eine komplette 39mm Gabel , allerdings mit gekürzten Rohren 4cm)
Lieber Gruß, der Alex

Während die Weisen grübeln, erobern die Dummen die Burg..............


Alexander
Beiträge: 636
Registriert: Mo 6. Aug 2012, 21:50

Re: VF1000 Gabel

Beitragvon Alexander » Fr 20. Jul 2018, 10:32

Beitrag von Alexander » Fr 20. Jul 2018, 10:32

Ach watt . Ca.3cm waren das mehr . Du willst doch mit einer 6/1 mit maximalem Tempo durch die Kurven Rasen , ohne das es Aufschrapelt . Gell ?
P&P gibt es sowieso Garnichts .
Wie was , Du besägst nicht nur CBX Rahmen , du hast sogar auch noch von einer 39er Gabel 4cm abgesägt ? Alle Achtung .
Bin recht bescheiden

Antworten

Social Media