Luftfilter unterschiedlich?

Hier gehört alles rein was die Technik der CBX betrifft

Antworten

Benutzeravatar

Topic Author
Drehmoment
Beiträge: 30
Registriert: Fr 21. Dez 2012, 20:38

Luftfilter unterschiedlich?

Beitrag von Drehmoment » So 8. Sep 2019, 21:19

Nachdem mir in diesem Winter schon wieder irgend so ein Vieh den Luftfilterkasten als Winterquartier missbraucht hat (In der Garage!) und dabei den Schaumstoffeinsatz zerlegt hat brauche ich was neues. Fahre momentan mit uralt Schaumstoff.
Da gibts einen Luftfiltereinsatz von Hilfo, der allerdings nur für die SC06 passen soll. (Ich fahre CB1)
Weiss jemand, ob die Luftfilterabmessungen der beiden CBX-Typen unterschiedlich sind?
Kann ich mir fast nicht vorstellen.

Benutzeravatar

Achim Grabbe
Beiträge: 1250
Registriert: So 29. Jul 2012, 00:51
Kontaktdaten:

Re: Luftfilter unterschiedlich?

Beitrag von Achim Grabbe » So 8. Sep 2019, 21:42

Doch, ich glaube die sind nicht austauschbar. Sorry, dass ich keine bessere Nachricht habe.

Kannst du nicht so eine Art Gardine aus Metalldraht vor deinen Ansaugkanal basteln, damit sich dort nix mehr einnisten kann?
Achim
Schneller geht immer, geiler nie! (geklaut im Vmax-Forum)

Benutzeravatar

Topic Author
Drehmoment
Beiträge: 30
Registriert: Fr 21. Dez 2012, 20:38

Re: Luftfilter unterschiedlich?

Beitrag von Drehmoment » So 8. Sep 2019, 21:52

doch sicher kann und werde ich das für die Zukunft verhindern. Vor 2 Jahren war es eine Maus. Außer daß die den gesamten ölvergammelten Luftfilter gefressen? , vernichtet hat, hat sie sich das Auto als Vorratskammer erkoren. Hundefutter vom Zwinger gemopst und ungefähr 500 Gramm in allen Hohlräumen versteckt, insbesonders in der Motorhaube! Schüttel das mal raus. Als wir sie dann erlegt hatten, (Mausefalle) tat sie mir fast leid, ne richtige Skelettmaus. Es hat nicht nur Vorteile auf dem Land zu leben.


Alexander
Beiträge: 740
Registriert: Mo 6. Aug 2012, 21:50

Re: Luftfilter unterschiedlich?

Beitrag von Alexander » Mo 9. Sep 2019, 09:13

Den Sc06 Luftfiltereinsatz aus Papier , kannst du natürlich ohne weiteres in den CB1 Luftkasten stecken .
Der ist kompatibel und wegen dem Luftdurchsatz braucht man sich da O Kopf machen .
Ein K&N Filtereinsatz wäre dann das sinnvollste .
Der CB1 Schaumfilter zerlegt sich auch gerne mal von ganz alleine . Der Schaumstoffkram ist einfach nicht Alterungsfest .
Nach ein paar Jahren zerfällt das zu bröselfetzen .
Wegen deiner Maus da im Luftkasten . Das ist ja ganz putzig , jedoch hat es wegen genau solchen Maus Behausungen schon recht heftige Schäden gegeben .
Ich hab es mal gesehen , wie der Vergaser und der Einlassbereich eines KTM Bikes aussah , nachdem dort eine Maus im Luftkasten überwintert hat . Die Mauspisse ist in den Vergaser eingesickert und in den Einlasskanal durch das offenstehende Einlassventil in die Laufbuchse . Es war alles korrodiert , die Legierung des Vergasers gar in Auflösung befindlich , der Kolben festgewachsen . Vielleicht genügt dazu dann auch schon die Pissehaltige Luft , um alles Metall in der Umgebung korrodieren zu lassen .
Bin recht bescheiden

Benutzeravatar

espacbx
Beiträge: 114
Registriert: Do 5. Mai 2016, 12:20
Kontaktdaten:

Re: Luftfilter unterschiedlich?

Beitrag von espacbx » Mo 9. Sep 2019, 10:18

Den K&N Luftfilereinsatz kann ich nur empfehlen. Habe ihn bei meinen beiden CBX´en. Der Durchsatz ist vergleichbar mit dem Originalfilter, umbedüsen ist nicht notwendig.
Gruß, Michael

Benutzeravatar

Carstene
Beiträge: 188
Registriert: Di 17. Jul 2018, 14:47

Re: Luftfilter unterschiedlich?

Beitrag von Carstene » Mo 9. Sep 2019, 21:55

Ich habe kürzlich diesen Filter gekauft

https://www.ebay.de/itm/JMP-Schaumstoff ... 2749.l2649

Passt wackelt und hat Luft.
An meiner CB1 war nur noch dieser Drahtkorb im Luftfilterkasten. Das hält zumindest mal Fliegen und Co ab :)
Langeweile ist nicht Mangel an Ereignis, sondern Mangel an Interesse

Benutzeravatar

Topic Author
Drehmoment
Beiträge: 30
Registriert: Fr 21. Dez 2012, 20:38

Re: Luftfilter unterschiedlich?

Beitrag von Drehmoment » Di 10. Sep 2019, 10:16

Der Drahtkorb war bei mir auch noch vorhanden, Gott sei Dank. Ansonsten müsste ich ja die Ganze Vergaserbatterie checken, ob das Vieh weiteren Unsinn getrieben hat.

Benutzeravatar

Ranger
Beiträge: 1444
Registriert: So 24. Feb 2013, 15:57

Re: Luftfilter unterschiedlich?

Beitrag von Ranger » Di 10. Sep 2019, 10:33

Carstene hat geschrieben:
Mo 9. Sep 2019, 21:55
Ich habe kürzlich diesen Filter gekauft

https://www.ebay.de/itm/JMP-Schaumstoff ... 2749.l2649

Passt wackelt und hat Luft.
An meiner CB1 war nur noch dieser Drahtkorb im Luftfilterkasten. Das hält zumindest mal Fliegen und Co ab :)
Ehrlich gesagt, den Ramsch würde ich nicht einbauen. Es geht nix über gute Filter und bei Papier über gutes teures Filterpapier. Darin unterscheiden die sich auch, in den Produktionskosten. Dieses JMP Zeugs ist unterste Schublade, auf Louis Niveau.

Benutzeravatar

Carstene
Beiträge: 188
Registriert: Di 17. Jul 2018, 14:47

Re: Luftfilter unterschiedlich?

Beitrag von Carstene » Di 10. Sep 2019, 10:52

Nunja.... das kann man eigentlich drehen wie man will und sich vorzüglich darüber streiten

Es ist ja nicht so als wenn wir in D in einem Steinbruch wohnen.... oder ich das letzte Fitzelchen Leistung rausquetschen will...

....andere wiederum schwören auf Trichter mit grobmaschigem Gitter damit Nachbars Katze am Baum bleibt, frei nach dem Moto was am Einlassventil vorbei kommt schaffts auch zum Auslass [spassbremse.gif]

Von daher ist das Ding besser als das was vorher war... und wenn kaputt dann wird es eben getauscht
Langeweile ist nicht Mangel an Ereignis, sondern Mangel an Interesse

Benutzeravatar

Ranger
Beiträge: 1444
Registriert: So 24. Feb 2013, 15:57

Re: Luftfilter unterschiedlich?

Beitrag von Ranger » Di 10. Sep 2019, 16:33

Das ist vielleicht ungefähr so wie beim rauchen:
Rauche Marlboro oder deutsche Zigaretten, oder China oder Vietnam Zigaretten. Was meinst du was bei letzteren alles drin ist .... genau, Müll. Und Kuhdung.
Und was meinst du was gutes Filterpapier für nen Unterschied macht, in vielerlei Aspekten.
Aber darüber kann man tatsächlich vortrefflich diskutieren. Und nie wird der Billig Käufer sich überzeugen lassen. Daher: Manche kaufen weiter billig, deshalb existiert diese Industrie ja, und andere kaufen weiter Qualität und kaufen nur 1x.

Antworten

Social Media